Poster

Weihnachtskonzert (Dienstag 26.12.2017)
mit “The 5 Ytongs” & “TMO”

Aus einer fixen Idee wurde eine Band: “The 5 Ytongs and the Special Sausages”

Als Robby zu seinem Auto ging, den Kofferraum öffnete und die Einzelteile eines Schlagzeuges herausnahm, da wurden die Augen seiner Kumpels immer größer und allen war klar: Jetzt gibt’s kein Zurück mehr! Das war im August 1992.

Die selbst gestellte Herausforderung der Jungs war eine gemeinsame Karriere als Musiker zu starten und das obwohl kaum einer von ihnen ein Instrument beherrschte oder gar Noten lesen konnte – du spielst den Bass, er soll singen, ich mach den Gitarristen…

Gesagt getan, Robby Lang war somit am Schlagzeug, Frank Hübenthal am Bass, Andre Fien übernahm das Saxophon, Christoph Manz griff zur Gitarre, Rainer Herr musste sich mit dem Keyboard beschäftigen und Ralf Völlinger wurde zum Posaunisten ernannt. Als Sänger wurde Frank Maier animiert, ein genialer Einfall, denn er konnte es tatsächlich und erwies sich bald als bestens geeigneter Frontmann um die Bühnen und Fanherzen zu erobern.

Inzwischen hat Gerd Escherich Robbys Platz am Schlagzeug übernommen und Steffen Herr kam noch mit seiner Trompete hinzu.

Sie haben sich auf die Fahne geschrieben, Lieder zu interpretieren, die nicht jeder spielt und sie auf ihre eigene Art und Weise zum Besten zu geben. Z.B.: End of the World, Taximann, Mit 18, In My Place, Those Were the Days…

Doch was wären die Ytongs ohne ihre Fans? Von Anfang an war die Unterstützung ihrer Anhängerschaft phänomenal, was bei ihren Konzerten in Festzelten, Hallen und Kneipen der Region stets zu spüren war.

Wir freuen uns sie wiedermal zum traditionellen Weihnachtskonzert im Gamb auf der Bühne zu haben!

Dieses Jahr erstmals mit am Start sind “TMO”,

das akustische Äquivalent zu Christal Meth! 96 von 100 Frauen nutzen es täglich!

„Ich finde das ganz toll!“ (Torsten, 25)

Einlass: 20 Uhr, Beginn 21 Uhr